Sport in Ulm

Die Universitätsstadt Ulm liegt direkt an der Donau und hat für seine Einwohner, Studenten und Touristen mehr als nur ein Münster und eine Uni zu bieten. Die 120.000 Einwohnerstarke Stadt liegt in Baden-Württemberg und am Rande der Schwäbischen Alb. Die ehemalige Reichsstadt bildet das Oberzentrum für die gesamte Region und hat für Sportbegeisterte viel zu bieten. Hier sitzt man nicht auf dem Sofa und sichert sich mit dem Comeon Casino no deposit Bonus einen Gewinn im online Casino (der das Leben etwas erleichtert) sondern hier zieht man die Joggingschuhe an und treibt Sport. Wie genau man sich in Ulm sportlich betätigen kann, erfährst du in diesem Artikel.

Sport in Ulm, um Ulm und um Ulm herum!

Die Stadt Ulm und die Region um Ulm herum werden von vielen sportbegeisterten Menschen bewohnt. Ungefähr 70 Prozent der Einwohner treibt regelmäßig Sport. Schwimmen und Joggen stehen zusammen mit Rad fahren und ins Fitnessstudio gehen auf Platz eins der beliebtesten Sportarten. Durch die Nähe zur Donau gibt es hervorragende Wege um gemütlich zu spazieren, eine Radtour zu machen oder einen anstrengenden Waldlauf zu machen.

Vereinssport

Die Stadt Ulm hat intensive Kooperationen mit den ansässigen Vereinen. Das breit aufgestellte Angebot der 77 Sportvereine ist sehr umfangreich und hier kann jeder etwas finden, das ihm Spaß macht. Durch die Kooperation mit anderen Partnern stellt die Stadt Ulm ein umfangreiches Sportprogramm für ihre Bürger und Bürgerinnen jährlich zusammen. Der wohl bekannteste Verein in Ulm ist der Basketballverein Ratiopharm Ulm, der seit 2001 existiert und aus dem ehemaligen Sportverein SSV Ulm gegründet wurde. Der Verein spielt derzeit in der 1. Basketball Bundesliga und viele Basketball Fans pilgern zu den Spielen in die ratiopharm Arena.

Nabada

Am Montag, den 23. Juli ist es wieder soweit und es heißt in Ulm: Schwörmontag. Der Schwörmontag ist das Stadtfest von Ulm, welches jährlich stattfindet. Vormittags hält der Oberbürgermeister der Stadt eine sogenannte Schwörrede, bei der er den Einwohnern der Stadt Ulm Rechenschaft ablegt. Am Nachmittag geht dann der sportliche Teil los. Das einzigartige und in ganz Deutschland bekannte “Nabada” findet mit tausenden von Menschen auf der Donau statt. Zwar ist der ursprüngliche Gedanke des Nabada sportlichen Ursprungs, doch die lustigen Bootsfahrten auf der Donau haben sich eher zu einem lustigen und spektakulären Umzug entwickelt. Die Menschen paddeln auf ihren Booten und schwimmenden Untersätzen über die Dona und werden von den Schaulustigen angefeuert.

Einsteinmarathon

Eine weitere besondere Sportveranstaltung in Ulm ist der jährlich stattfindende Einsteinmarathon. Der Marathon findet seit dem Einsteinjahr 2005 in Ulm und in Neu-Ulm statt. Jährlich lockt der Marathon über 11.000 Mitläufer an und die Veranstaltung wird jedes Jahr größer. Mittlerweile zählt der Einsteinmarathon zu den größten Marathons und Halbmarathons in ganz Deutschland. Die SUN Sportmanagement GmbH ist sowohl Veranstalter als auch Organisator des Sportevents. Neben einem 5 Kilometer Lauf, einem 10 Kilometer Lauf und einem Halbmarathon ist natürlich der wichtigste Lauf der Marathon. Der Einsteinmarathon geht dieses Jahr in seine 14. Auflage.

Weitere Möglichkeiten

Durch die vielen Kooperationen der Stadt gibt es neben den Vereinen eine Vielzahl an Sportanbieter. Fitness Studios, eine Boulder Halle, zahlreiche Sport- und Mehrzweckhallen, Schwimm- und Freibäder und das bekannte Ulmer Donaustadion. Dieses Fußball- und Leichtathletikstadion hat Platz für 18.440 Zuschauer und ist nicht nur Heimspielstätte des SSV Ulm Fußballs, sondern auch oft Austragungsort für verschiedene Großveranstaltungen. Große Sportevents wie die U19 Fußballländerspiele oder die Leichtathletikmeisterschaften.