4 Gründe, im Herbst nach Ulm zu fahren

Ich kann dir versichern, dass es zu dieser Jahreszeit noch genügend Orte gibt, an denen es trotz der nahenden Kälte heiß hergeht. Zum Beispiel dann, wenn du den neuen Slot im Casino Cruise  zockst, bei dem ein Kobold in der Hölle die Hauptrolle spielt. Jedenfalls gibt es auch woanders noch eine Menge zu erleben – und natürlich meine ich dabei meine Heimatstadt Ulm, die auch jetzt im Herbst noch mit vielen Veranstaltungen lockt.

Die Reisefilmreihe, die zum Träumen anregt

Vor allem in den dunkleren Monaten sehnen viele von uns sich nach etwas Sonne und Exotik. Im Dietrich Theater und dem Mephisto gibt es jeden Sonntag um 11:00 Uhr und Mittwoch um 18:00 Uhr die Gelegenheit, sich mal zurückzulehnen und im Kinosessel die schönsten Orte rund um die Erde zu besuchen. Die Filmreihe „Reisefilme“ ist eine tolle Chance, so wunderbare Ziele wie New York, Afrika, Paris oder Norwegen auf der großen Leinwand in aller Pracht zu erleben. Im Programm sind Dokumentationen und Spielfilme aus allen Teilen der Welt. Die Reisefilmreihe ist ideal, um einem grauen und stürmischen Tag zu entfliehen.

Die Oktoberfestwochen im Bräuhauskeller

Den ganzen Oktober über wird an jedem Donnerstag im Bräuhauskeller ordentlich gefeiert, ganz nach bayerischer Tradition. Die kommenden Termine sind der 19. Oktober von 19:00 Uhr bis 23:30 Uhr und der 26. Oktober von 19:00 Uhr bis 23:30 Uhr. Location ist die Barfüßer Hausbrauerei – mach dich darauf gefasst, dass es schön zünftig zugeht. Wer es also nicht bis nach München geschafft hat, aber trotzdem authentische Wiesn-Atmosphäre erleben möchte, sollte an den nächsten Donnerstagen auf jeden Fall hier vorbeischauen!

Internationale Frühstücksgewohnheiten kennenlernen

Ein cooles Event für jeden Kulinarik-Fan ist der „Brunch der Kulturen“ am 22. Oktober von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Haus der Begegnung. Die Veranstaltung kostet 8€ pro Person, Kinder bis 8 Jahre haben freien Eintritt, ab 8 Jahren zahlen sie nur 5€ pro Kopf. Zwar sind vielen von uns schon diverse Essensgebräuche aus anderen Ländern bekannt, aber was das Frühstück angeht, tappt man eher im Dunkeln. Wie sieht denn eigentlich ein chinesisches Frühstück aus? Oder was trinkt man morgens in Südamerika zum Aufwachen? Hier gibt es viele Informationen – interessant und lustig – und eine Menge Inspirationen, um später zu Hause sein eigenes internationales Frühstück abzuhalten.

Ein romantischer Abendbummel durch die Altstadt

Der Herbst bringt noch einige schöne Tage, und diese sollte man für einen geführten Abendspaziergang durch die romantische Altstadt Ulms nutzen. Immer am Dienstag (17.10., 24.10., 31.10.) und am Donnerstag (12.10., 19.10., 26.10.) findet um 20:00 Uhr eine Führung statt, die bei der Touristen-Info am Stadthaus beginnt. Zwar kostet die Tour 10€ pro Person, doch die Atmosphäre ist herrlich, und du erfährst eine Menge von den leitenden Guides. Besonders gut gefällt mir der Besuch des Fischer- und Gerberviertels, wo die historische Vergangenheit der Stadt wieder lebendig wird.

Das sind nur ein paar Tipps, die ich dir für deinen Herbstbesuch in Ulm ans Herz lege. Die Stadt ist eigentlich immer einen Besuch wert – denn die gut erhaltene Altstadt und die moderne Innenstadt sind Anziehungspunkte für viele Gäste. Ich wünsche dir jedenfalls viel Vergnügen, solltest du noch die Gelegenheit haben, in der nächsten Zeit meine schöne Heimatstadt zu besuchen!